Überspringen zu Hauptinhalt
Logo

Retreat Ort für Yoga, Selbsterfahrung und Bewusstseinsarbeit
Selbstversorgerprojekt
Veganer Mehrgenerationenhof

  • Retreat Ort für Yoga, Selbsterfahrung und Bewusstseinsarbeit
  • Selbstversorgerprojekt
  • Veganer Mehrgenerationenhof

Der Hof

Der Hof CHAITANYA ist ein Resthof aus dem Jahre 1889 mit einem 2,6 ha großen Grundstück in Alleinlage. Er liegt im kleinen Dorf Staffhorst, zwischen Siedenburg und Asendorf am Ende einer Sackgasse, umgeben von Feldern und Wald. Das Grundstück beinhaltet einen Gemüsegarten, eine Streuobstwiese, einen Natur-Badeteich, ein Biotop, einen kleinen Wald und eine Wildwiese mit teilweisem Moorcharakter.

Die nächstgelegen größeren Orte und Städte sind Sulingen, Nienburg, Bruchhausen-Vilsen, Syke, Hannover und Bremen.

Anfahrt

Selbstversorgung und Spiritualität

CHAITANYA ist ein ökologisch und nachhaltig ausgerichtetes Selbstversorgerprojekt, das von einem spirituellen Grundgedanken durchdrungen und getragen wird. Dieser gründet sich im Wesentlichen auf Yoga, Meditation und energetische Heilarbeit. Jedoch fühlen wir uns auch immer wieder tief berührt und inspiriert durch andere Wege der Selbsterfahrung und Bewusstseinsentwicklung, wie zum Beispiel der christlichen Mystik, dem Schamanismus und dem Sufismus.

„Chaitanya“ ist ein Wort auf Sanskrit, der heiligen indischen Ritualsprache, und bedeutet Bewusstsein, bzw. spirituell erwachtes Bewusstsein. Das ist es, worum es uns letztlich mit all unserer Arbeit auf dem Hof geht: Bewusstsein wecken und erweitern für die Zusammengehörigkeit und Einheit alles Lebendigen.
Aus dem Bewusstsein dieser Einheit heraus leben wir vegan auf CHAITANYA.

Seminare und Retreats
Chaitanya - Kraftort

Kraftort

Wir sehen CHAITANYA als einen Ort, der berührt und inspiriert, der einlädt zum Sein, zum Wachsen und zur Verbindung mit den Elementen der Natur. Wir Bewohner betrachten uns als Hüter des Platzes. Wir tragen dafür Sorge, dass er gepflegt wird, sich entwickelt und sein Energie- und Kraftfeld weiter wachsen kann.

CHAITANYA gehört uns nicht, obwohl wir die materiellen Eigentümer sind und hier wohnen. Es ist ein Ort, der offen ist für Menschen, die sich (rück-)verbinden wollen mit der Kraft die sie ausmacht, und sich an die Quelle ihres Seins erinnern möchten.

Aus diesem Grund gibt es verschiedene Möglichkeiten Zeit auf CHAITANYA zu verbringen. Im Bereich Seminare und Retreats und Innere Arbeit findet Ihr mehr Informationen dazu.

Innere Arbeit

Sauna und Badeteich

Das Herz des Grundstückes bildet der wunderschöne Seerosen – Badeteich. Hier können im Sommer Frösche und Molche beobachtet werden, bunte Libellen schweben über das Wasser und vereinzelte Ringelnattern freuen sich über die ökologisch intakte Pflanzenwelt. Ein wunderbarer Kraftplatz für eine Meditation oder einfach um die Seele baumeln zu lassen und aufzutanken.

Unsere Blockhütten – Sauna bietet Platz für 6 – 8 Menschen und eignet sich hervorragend dafür, einen Tag mit körperlicher Betätigung durch (Karma) Yoga entspannend abzuschließen. Ganz Besonders wird das Sauna Erlebnis durch die anschließende Abkühlung im Teich.

Privat-Retreat
Essen machen

Mehrgeneration Leben

Die Basis bildet der Mehrgenerationen-Gedanke, bei dem man sich gegenseitig durch das Zusammenleben bereichert und unterstützt. Ressourcen können gespart werden, da viele Gebrauchsgegenstände zusammen genutzt werden.

Die Jungen profitieren vom Wissen der Älteren und diese wiederum erfreuen sich an der Vitalität und Lebensfreude der Kleinsten und bleiben dabei selber im Herzen jung.

Über unser Zusammenleben

Wunderschöner Hof, hier lebt man seine Überzeugungen. Wer Yoga, Mantren singen und liebevolle Gespräche sucht, ist hier richtig.

— Dorothee Przesdzink —

Ein wunderbarer, heilsamer Ort.

— Chris Tine —

Wirklich toller Ort mit wundervollen Menschen!

— Ulrike Wege —
An den Anfang scrollen